Erstellt am 22. Oktober 2015, 05:27

von NÖN Redaktion

2.700 Euro für Kolping. Gottfried Waldhäusl übergab das von den Teichfest-Besuchern gespendete Geld.

Alfred Kasses und Harald Mayer nahmen von Gottfried Waldhäusl und Benjamin Hofbauer den Scheck entgegen.  |  NOEN, Hannes Ramharter

Mit einer Spende von 2.700 Euro stellte sich FPÖ-Landtagsklubobmann Gottfried Waldhäusl am Freitag im Kolpingwohnhaus ein. Dieser Betrag wurde beim Teichfest, das im August in Kleingöpfritz stattgefunden hatte, von den Besucher gespendet. Beigetragen hat neben zahlreichen freiwilligen Helfern auch die Brau Union, die das Bier für das Fest gespendet hatte.

Das Teichfest veranstaltet Waldhäusl bereits seit 1997, seit 1999 bekommt das Kolpingwohnhaus die Spenden - insgesamt kamen bereits über 20.000 Euro dieser Waidhofner Einrichtung zugute.