Erstellt am 29. Februar 2016, 03:24

von Edith Hofmann

Sportliche Schulen ausgezeichnet. Zwei Auszeichnungen gab es für die Waidhofner Schulen im Rahmen der Schulsport-Gütesiegelverleihung des Landes, die in Biedermannsdorf über die Bühne ging.

Bei der Überreichung der Schulsport-Gütesiegel: Christian Lamatsch, Doris Meier, Direktor Oswald Farthofer, Direktor Roland Senk, Schülervertreterin Valentina Moser und Claudia Nöbauer. Foto: privat  |  NOEN, privat
Aus den Händen von Landesrätin Petra Bohuslav und des amtsführenden Präsidenten Johann Heuras erhielt die Neue Mittelschule, vertreten durch Direktor Oswald Farthofer und die Sportlehrer Christian Lamatsch und Doris Meier, das Schulsportgütesiegel in Gold in der Kategorie Schulen mit sportlichem Schwerpunkt.

Das Bundesgymnasium wurde mit dem Gütesiegel in Gold in der Kategorie der Allgemeinbildenden Höheren Schulen ausgezeichnet. Das Gütesiegel wurde von Direktor Roland Senk, Sportlehrerin Claudia Nöbauer und der Schülervertreterin Valentina Moser übernommen.

„Diese Auszeichnungen sind ein Indiz dafür, dass der Schulsport in Waidhofen gut aufgestellt ist und den Schülern in den Schulen der Bezirkshauptstadt eine breite Palette an Sportmöglichkeiten geboten wird“, erklären die Direktoren Roland Senk und Oswald Farthofer stolz.