Erstellt am 22. Mai 2016, 01:04

von René Denk

Baumpflanzung wird durchgeführt. Eingangsbereich wird neu gestaltet, Kiosk wurde angekauft.

Bürgermeister Gerald Matzinger freut sich schon auf die neue Parkgestaltung. Am 20. Mai soll die Neubepflanzung abgeschlossen sein, denn da wird der neu gestaltete Parkeingang mit einem Eröffnungsfest gefeiert.  |  NOEN, Foto: René Denk

Die Vitalisierungsarbeiten für den Stadtpark Groß Siegharts wurden vergeben. Die Kosten für das Pflanzen der neuen Bäume werden sich auf rund 3.300 Euro belaufen. Die Gärtnerei Markus Brandeis aus Göpfritz an der Wild wurde mit den Arbeiten beauftragt.

Bürgermeister Gerald Matzinger freut sich, dass der Parkeingang nach dem notwendigen Fällen von insgesamt sieben Bäumen, jetzt neu bepflanzt wird.

Sechs Kugelahorn- sowie zwei Spitzahornbäume, zwei Platanen und neun Sträucher sollen neu gepflanzt werden. „Die Bäume werden bereits über zwei Meter hoch sein, damit sie schon als Bäume erkennbar sind“, so Matzinger im NÖN-Gespräch.

Die Arbeiten sollen rechtzeitig zur Eröffnungsfeier des neuen Parkeingangs am 20. Mai abgeschlossen sein. Für die Fällarbeiten wurden auch Teile der Parkbeleuchtung abgebaut, die mittlerweile wieder installiert wurden. Beim anderen Parkeingang wurde von der Stadtgemeinde der desolate Kiosk angekauft, der jetzt für die Vereine zur Ausschank hergerichtet wird. „Der Kiosk soll den Vereinen in Zukunft gegen eine geringe Miete zur Verfügung stehen. Ich sehe das als Vereinsförderung. Auch die Infotafeln aus dem Stadtgebiet wurden in letzter Zeit abgebaut und im Bereich des Kiosks montiert“, erklärt der Stadtchef.