Erstellt am 02. Mai 2016, 09:47

von Presseaussendung

Straßensanierung des Begleitweges LB 5. In der Gemeinderatssitzung am Donnerstag, den 28. April 2016 wurde die Straßensanierung des Begleitweges LB5, der parallel zur Bundesstraße LB5 verläuft und unter anderem zur „Großen Basilika“ sowie zur Firma Henkel führt, beschlossen.

Stadtrat Mag. Thomas Lebersorger, Stadtrat Ing. Martin Litschauer, Bürgermeister Robert Altschach, Geschäftsführer der Firma HENKEL Beiz- und Elektropoliertechnik Betriebs GmbH Ing. August Böhm und Vize-bürgermeister KO LAbg. Gottfried Waldhäusl  |  NOEN, zVg
Unzählige Risse und Unebenheiten in der Fahrbahnoberfläche machen diese umfangreiche Komplettsanierung notwendig. Im Zuge der Arbeiten wird der enge Kurvenradius bei der Einfahrt von der Vestenöttingerstraßen erweitert und dadurch die Zufahrt, vor allem für den Betriebsverkehr der Firma HENKEL Beiz- und Elektropoliertechnik Betriebs GmbH, erleichtert.

Die Bauarbeiten beginnen Mitte Juni und finden mit den Asphaltierungsarbeiten Mitte August ihren Abschluss. Für die neue Infrastruktur investiert die Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya rund € 250.000,–.