Erstellt am 02. Februar 2016, 03:13

von NÖN Redaktion

TE Connectivity: Für Notfall gerüstet. Das Bezirkskommando des Roten Kreuzes Waidhofen hat in den vergangenen Wochen in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Sicherheitsteams von TE Connectivity einen Notfall-Einsatzplan für das Produktionswerk im Dimling erstellt.

Christian Kotz, Herbert Wagner, Ernst Bittermann und Stefan Mayer vom Sicherheitsteam führten Erwin Pröstling, Erich Pichl, Johann Eggenhofer, Florian Liewald, Theodor Jordan, Josef Zimmermann, Regina Hauer, Christoph Ölzant, Bernd Wesely, Franz Weixlbraun, Bernhard Bäck und Bernhard Schierer durch das 12.000 m² umfassende Produktionswerk von TE Connectivity.  |  NOEN, Foto: privat
Um umfassende Hilfe durch Rettungs- oder Notfallsanitäter für die Mitarbeiter zu gewährleisten, ist es wichtig, auch die örtlichen Gegebenheiten zu kennen.

Zwölf Mitglieder aus dem Rot-Kreuz-Bezirkskommando und aus den Reihen der beruflichen Mitarbeiter konnten durch eine Begehung bei TE Connectivity hinter die Kulissen blicken und so wichtige Erkenntnisse zur Bewältigung von Ereignissen jeder Größenordnung gewinnen.