Erstellt am 30. Oktober 2015, 02:57

von Andreas Wettstein

Volkstanz dominierte in Waldkirchen. Volkstanzgruppe Dobersberg organisierte eine gelungene Veranstaltung im Gemeindezentrum Waldkirchen.

Robert Biegl, Christian und Susanne Pfabigan, Doris Zimmermann, Andreas und Robert Pabisch, Harald und Gerhard Kasess, Doris Schmitmaier, Carina Holan und Tamara Houschko mit ihren „Musikinstrumenten“.  |  NOEN, Andreas Wettsein

Die Volkstanzgruppe der Landjugend Dobersberg veranstaltete zum fünften Mal „Aufg`spüt und Auf`tanzt“ im Gemeindezentrum Waldkirchen. Obmann Andreas Wanko und Leiterin Karin Pfabigan begrüßten die zahlreichen Gäste.

Die Tanzshow eröffnete die Volkstanzgruppe Dobersberg mit dem Eiswalzer. Anschließend zeigten die Kinder ihr Können. Das Publikum forderte lautstark eine Zugabe von den kleinen Tänzern. Nun kamen die Gäste aus Lunz am See, die Kothbergtaler Schuhplattler, auf die Bühne und begeisterten die Zuschauer mit ihren schwungvollen Tänzen und den lustigen Showeinlagen.

Natürlich durfte auch das ältere Semester, liebevoll die „Volkstanzgruppe der 88er“ Jahre genannt, nicht fehlen. Zum Abschluss zeigten die Dobersberger, dass man auch zu moderner Musik, wie zum Beispiel dem Titel „Hang Over“, einen Schuhplattler tanzen kann. Als Draufgabe kamen die Burschen und Mädchen aus Dobersberg mit Werkzeugkisten auf die Bühne. Mit der damit gezeigten Musikshow brachten sie das begeisterte Publikum zum Toben.

Bei der Ziehung der Lose, die in Form eines Lebkuchenherzens verkauft wurden, konnte sich Irmgard Raff aus Münchreith über den Hauptpreis, einen Reisegutschein im Wert von 400 Euro, freuen.

Die „Böhmischen“ des Musikvereins Dobersberg sorgten mit ihrer schwungvollen Blasmusik für gute Unterhaltung bis spät in den Abend.