Erstellt am 21. Oktober 2015, 05:52

von Redaktion Gmünd

„Adventzauber“ ist auf Rekordkurs. Bereits 57 Aussteller sind angemeldet. Weitere Anmeldungen sind noch möglich.

 |  NOEN, Erwin Wodicka / wodicka@aon.at
Der Waidhofner „Adventzauber“ befindet sich auf Rekordkurs. Das kann man bereits rund acht Wochen vor der Veranstaltung von 18. bis 20. Dezember feststellen.

Bis jetzt haben sich bereits 57 Aussteller angemeldet. Es wird die 17 Hütten des Naschmarktes dafür geben, die vor dem Rathaus stehen, aber auch auf der hinteren Seite des Rathauses werden Aussteller vom Stadthotel bis zur Sparkasse ihre Produkte anbieten.

Schauschmieden, Brandmalen, Papierschöpfen, ...

Bürgermeister Robert Altschach führt das gesteigerte Interesse darauf zurück, dass der „Adventzauber“ im Vorjahr besonders gut angenommen wurde. „Dennoch sind wir offen für weitere Aussteller, wir könnten auch noch eine Verkehrsberuhigte Böhmgasse für Aussteller anbieten“, meint der Bürgermeister.
Altschach verrät auch bereits jetzt einige Programmpunkte: Es wird ein Schauschmieden geben, man kann beim Klöppeln, einem Bildermaler, einem Drechsler, einem Brandmaler und beim Papierschöpfen zuschauen.