Erstellt am 21. März 2016, 09:21

von NÖN Redaktion

Waldviertel Akademie auf Betriebsbesuch. Im Rahmen des Projektes „Kultur trifft Wirtschaft“, das 2011 initiiert wurde, besuchten die Vorstandsmitglieder der Waldviertel Akademie am 16. März die Bäckerei Kasses.

Bäckermeister Erich Kasses führte die Vorstandsmitglieder der Waldviertel Akademie durch seinen Betrieb, im Bild Reinhard Preißl, Gerhard Proißl, Veronika Hadl, Ingrid Kasses, Werner Neuwirth, Vorsitzender Ernst Wurz, Thomas Arthaber, Pauline Gschwandtner, Roland Senk und Petra Zimmermann-Moser.  |  NOEN, Foto: Waldviertel Akademie
Bäckermeister Erich Kasses führte durch den Betrieb und erzählte über dessen Werdegang seit der Übernahme im Jahr 1988, vom Absatzmarkt in Wien sowie vom mittlerweile 135 Sorten umfassenden Brotangebot, darunter hob er das „Health Bread“ hervor. Kasses beschäftigt sich seit vielen Jahren auch mit dem Sauerteig, für den er eine eigene Reifekammer angeschafft hat: „Der Sauerteig ist mein Hobby. Er ist wie ein Haustier, das gefüttert und gepflegt werden muss“, so Kasses. 

Die Vorstandsmitglieder der Waldviertel Akademie zeigten sich beeindruckt über die Größe des Betriebes und die umfangreiche Tätigkeit des Bäckermeisters. „Eine Brotkultur wie in Österreich gibt es sonst nirgends mehr, das Kulturgut Bäcker muss erhalten bleiben“, appellierte Kasses und führte auch den immer stärker werdenden Rückgang der Branche an.

Durch die Betriebsbesuche - jährlich stehen vier bis sechs Termine auf dem Programm - wollen sich die ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder aus den vier Waldviertler Bezirken über aktuelle Trends, aber auch über Geschäftsideen, Strukturen und Strategien von Vorzeige-Betrieben in der Region informieren.

„Leistungsfähige Betriebe schaffen Arbeitsplätze, Arbeitsplätze ermöglichen Wohnen und Leben in der Region, das wirksamste Mittel gegen Abwanderung,“ so der Vorsitzende Ernst Wurz.
Der Betriebsbesuch passte auch zum Jahresthema der Waldviertel Akademie „Was braucht der Mensch? Unser Leben zwischen Hoffnung und Chancen“.