Erstellt am 01. Februar 2016, 03:08

Wertvoller Fund im Raabser Stadtarchiv. Bei der Ordnung des Stadtarchivs durch Erich Kerschbaumer wurden wertvolle historische Unterlagen aus der Kärtner Grafschaft Ortenburg/Porcia gefunden.

Archivar Erich Kerschbaumer und Bürgermeister Rudolf Mayer mit den historischen Unterlagen.  |  NOEN, Foto: Gemeinde
Es handelt sich um Mautbücher und Akten ab 1650, aber auch eine Abschrift eines von Kaiser Maximilian stammenden Privilegs aus dem Jahr 1512.

Der ehrenamtliche Stadtarchivar Erich Kerschbaumer vermutet, dass die Unterlagen von einem historisch Interessierten nach Raabs gebracht wurden. Robert Klinger, der Bruder des damaligen Schlossbesitzers von Raabs, erwarb 1918 das Schloss Porcia in Spittal an der Drau. Als der Raabser Schlossbesitzer Hugo Klinger von Klingerstorff 1932 Bankrott anmeldete, wurde das Raabser Schlossarchiv zum größten Teil ins Landesarchiv gebracht, manches gelangte scheinbar auch in das Stadtarchiv Raabs.

Das Kärntner Renaissance-Schloss Porcia in Spittal hat noch etwas gemeinsam mit Burg Raabs: Beide mussten Anfang der 30er-Jahre wegen finanzieller Probleme verkauft werden, das gesamte Schloss-Inventar wurde vorher versteigert. Von Schloss Raabs existiert noch ein gedruckter Versteigerungskatalog mit Fotos.

Nachdem die in Raabs gefundenen Ortenburger Akten keinen Bezug zum Waldviertel aufweisen, wurden sie als Schenkung an das Kärntner Landesarchiv übergeben und wieder mit den dort lagernden Beständen des Herrschaftsarchivs Porcia vereinigt.