Windigsteig

Erstellt am 06. April 2017, 02:41

von NÖN Redaktion

Eingang vom Gemeindeamt wird barrierefrei. Eine Rampe und automatische Tür werden installiert, Gehsteig wird verbreitert.

Bürgermeister Manfred Herynek vor dem Gemeindeamt, dessen Eingang bald barrierefrei sein wird.  |  Michael Schwab

Einen barrierefreien Eingang erhält das Gemeindeamt.

In der Gemeinderatssitzung vom 28. März wurden die dafür nötigen Aufträge einstimmig vergeben. „Um die Barrierefreiheit des Eingangs herzustellen, wird eine überdachte Rampe errichtet und eine automatische Eingangstür eingebaut. Um eine akzeptable Steigung der Rampe zu erreichen, muss auch der Gehsteig verbreitert werden“, erläutert Bürgermeister Manfred Herynek die nötigen baulichen Maßnahmen.

"Innen ist das Amt bereits barrierefrei"

Bei der Gelegenheit werden auch das Gemeindeamtshaus und das Ärztehaus neu gefärbelt. „Innen ist das Amt bereits barrierefrei. Wir schließen damit die letzte Lücke“, betont Herynek. Insgesamt investiert die Gemeinde rund 70.000 Euro in das Vorhaben. Die Baumeisterarbeiten wurden für 22.000 Euro an die Firma Talkner vergeben, die Malerarbeiten für 12.000 Euro an die Firma Müllner. Mit den Schlosserarbeiten für 25.000 Euro wurde die Schlosserei Binder beauftragt, mit den Bautischlerarbeiten die Firma BSB für 9.000 Euro.

Der Baustart für die Errichtung der Rampe wird Mitte bis Ende April erfolgen.