Erstellt am 18. September 2015, 08:33

von Freiwillige Feuerwehr

Mann nach Unfall im Auto eingeklemmt. In der Nacht auf Freitag ereignete sich gegen 21-45 Uhr bei Wiener Neustadt ein schwerer Verkehrsunfall auf der Südautobahn (A2) Richtung Graz.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at/Lechner
Im Bereich Knoten Wiener Neustadt waren zwei PKWs zusammengeprallt, eines der Autos kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich in den Straßengraben. Das Fahrzeug kam auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand.



Beim Eintreffen der Feuerwehr Wiener Neustadt, des Notarztwagens und der Rettungswagen des RK Wiener Neustadt sowie der Autobahnpolizei befand sich der verletzte Lenker noch im Fahrzeug. Um eine schonende Rettung zu ermöglichen, wurde in Absprache mit dem Notarzt von den Florianis das Fahrzeugdach mittels Hydraulischen Rettungssatz entfernt.

Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der verletzte Lenker ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Der Lenker des zweiten Autos blieb glücklicherweise unverletzt.

Die Bergungsarbeiten der beiden Unfallfahrzeuge wurde durch einen privaten Abschleppdienst durchgeführt.