Erstellt am 08. April 2017, 17:58

von Redaktion noen.at

FF-Abschnitt Wr. Neustadt Nord zog Erfolgsbilanz. 1.180 Einsätze, 7.979 eingesetzte Mitglieder und 11.666 Einsatzstunden mit 65 geretteten bzw. befreiten Personen - das sind die beeindruckenden Einsatzzahlen der 23 Feuerwehren des Abschnittes Wiener Neustadt Nord im Jahr 2016.

137.437 Gesamtstunden wurden von den Feuerwehrmitgliedern des Abschnittes in ihrer Freizeit freiwillig und unentgeltlich aufgewendet um an Ausbildungen, Einsätzen, Übungen, Bewerben, Kursen, Veranstaltungen und Festen mitzuwirken. Der Abschnitt Wiener Neustadt Nord besteht aus 23 Freiwilligen Feuerwehren mit 17 Jugendgruppen, 1.567 Mitgliedern und 88 Fahrzeugen.

Im abgelaufenen Arbeitsjahr rückten die Feuerwehren des Abschnitts zu 145 Brandeinsätzen, 102 Brandsicherheitswachen 81 Fehlausrückungen und 852 technischen Einsätzen aus - dabei konnten 65 Personen gerettet oder befreit werden.

Im Rahmen des Abschnittsfeuerwehrtages im Gasthaus Bär in Zillingdorf-Bergwerk standen zahlreiche Ernennungen, Ehrungen & Auszeichnungen auf dem Programm.

Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens des Landes NÖ gingen an:

Für 25 Jahre

FF Bad Fischau: LM Christian Ferencsak, OFM Thomas Ferencsak, LM Hans Fromwald, LM Stefan Grassl
FF Brunn a.d.Schneebergbahn: HFM Andreas Goldfuss, FJUR Markus Schlager
FF Eggendorf: VM Hubert Pleninger
FF Felixdorf: LM Johann Müller
FF Haschendorf: LM Gerd STEIGER
FF Markt Piesting: HFM Matthias Schlager, OBI Martin Wöhrer
FF Muthmannsdorf: EHVM Johann Puntigam
FF Sollenau: LM Bernd DEIMLER, HBM Markus FINK, OFM Gerhard GRANABETTER, HFM Christian GRUBER, OFM Thomas STÜBLER, BI Georg TRUNKL
FF Stollhof: HFM Werner Arthold
FF Theresienfeld: LM Johann Gira, BI Gerhard Scholz
FF Winzendorf: HFM Ronald Hornung, BI Andreas Nicolini, HFM Markus Woltran

Für 40 Jahre

FF Bad Fischau: LM Ludwig Bauer
FF Eggendorf: HFM Kurt Dittrt, LM Alois Gabauer, HFM Franz Milchrahm
FF Lichtenwörth: EHBI Herbert Bailer, HFM Franz Baldauf, V Michael Hirschler, HFM Josef Pratl, EBM Karl Zusag
FF Markt Piesting: HBM Rudolf Büchsenmeister, EBI Alois Hatzl
FF Matzendorf: EOLM Friedrich Grabner, LM Josef Resch
FF Muthmannsdorf: EBI Franz Breimaier, V Josef Wanzenböck
FF Netting: HFM Franz Kastner
FF Sollenau: LM Johann EIGNER, LM Martin KABICHER, EV Rudolf SCHNELLER
FF Stollhof: HLM Fridolin Weik
FF Winzendorf: EV Franz Hofer, HFM Herbert Huber, EHLM Wolfgang Kaltenecker, HFM Johann Strobl
FF Wöllersdorf: LM Franz Hajto
FF Zillingdorf Bergwerk: HLM Franz Fürlinger
FF Zillingdorf Markt; OBR Johann Adametz, HFM Josef Lichtenwörther

Für 50 Jahre

FF Brunn a.d. Schneebergbahn: LM Franz Holzer: LM Anton Mitteregger
FF Ebenfurth: EOBI Wolfgang ALBRECHT, HFM Johann BUCHLER, EBM Johann Mayer
FF Maiersdorf: HFM Johann Spatling
FF Sollenau: HFM Heinrich FRÜHAUF
FF Stollhof: HFM Johann Steinacher
FF Zillingdorf Bergwerk: OLM Erich Frass, HFM Johann Fuchs, LM Friedrich Porkert

Ehrenzeichen für langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes gingen an:

Für 60 Jahre

FF Eggendorf: LM Johann Englitsch
FF Lichtenwörth: HFM Michael Hirschler, HFM Josef Weiss
FF Maiersdorf: ELM Adolf Brandstätter
FF Sollenau: ELM Anton Zöchling
FF Stollhof: EOBI Adolf Pross
FF Winzendorf: EV Andreas  Rodler
FF Haschendorf: ELM Franz  Pfann
FF Steinabrückl: HFM Franz Scheibenreif

Das Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des NÖ Landesfeuerwehrverbandes erhielten:

FF Brunn a.d Schneebergbahn: OBI Goldfuss Daniel
FF Winzendorf: OBI Zierhofer Markus

Die Verdienstmedaille des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse in Bronze nahm entgegen:

FF Zillingdorf Bergwerk: BI Millner Hannes

Die Verdienstmedaille des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse in Silber erhielt:

FF Markt Piesting: OBI Wöhrer Martin