Erstellt am 05. Mai 2016, 04:04

von Josef Kleinrath

Adventure-Golf-Areal geplant. Stadtgemeinde Wiener Neustadt hat die für ein derartiges Projekt nötigen Flächenwidmungen bereits in die Wege geleitet. Eröffnung: Frühestens 2018.

Stehen hinter dem Plan: Christian Duffek, Christoph Duffek, Thomas Dlouhy und Cevin Duffek (v.l.)  |  NOEN, privat

Eigentlich geht es primär um die Umwidmung einer Grünfläche als Sonderfläche Golf.

Und zwar in der Libellengasse gegenüber des Bauhauses an der Fischauergasse. Diese soll jetzt in die Wege geleitet werden, dass im Falle einer Realisierung des Projektes sofort losgelegt werden kann.

Das Projekt selbst verspricht einiges. Christian Duffek (58) will mit seinen Söhnen Christoph (34) und Cevin (27) sowie seinem Geschäftspartner Thomas Dlouhy aus Kottingbrunn in einer ersten Ausbaustufe auf 34.000 Quadratmetern Fläche eine Adventure-Golf-Anlage etablieren.

Zwischending aus Minigolf und Golf

„Das ist ein Zwischending aus Minigolf und Golf, allerdings auf Kunstrasen“, erklärt er. 18 Bahnen, je 30 bis 45 Meter lang, sollen es vorerst werden, gut funktionierende Beispiele gebe es weltweit, so Duffek.

Die Adventure-Golf-Anlage soll in eine Parklandschaft eingebettet werden, dazu ist ein Café geplant. Und: Es soll auch eine 2.000 Quadratmeter große Verkehrsschule für Kinder entstehen.

Zeitplan: Aktuell finden die Grundstückskäufe statt, wenn die Umwidmung durch ist, könne rasch mit dem Bau gestartet werden. Eröffnung: Frühestens 2018. Laut den der Umwidmung zugrunde liegenden Projektunterlagen rechnen Duffek und Co. mit 25.000 Besuchern im ersten Jahr.

Eventveranstalter Duffek selbst ist begeisterter Freizeitpark-Fan, trägt den Plan, einen eigenen Park in der Region zu etablieren, seit Jahren mit sich herum, bisher ohne Erfolg: „Jetzt schaut es wirklich gut aus.“