Erstellt am 02. März 2016, 12:15

Arbeitsgemeinschaft erhielt Zuschlag für A2-Sanierung. Auf einer Länge von rund vierzehn Kilometer saniert die ASFINAG heuer die A 2 (Südautobahn) vom Bereich Wiener Neustadt bis Anschlussstelle Seebenstein.

Symbolfoto  |  NOEN, Aichinger Thomas (http://www.unterwasserfoto.at)
„Nach 30 Jahren Dauerbetrieb steht jetzt die Generalerneuerung dieses A 2 Abschnitts an“, sagt Gernot Brandtner, Geschäftsführer der ASFINAG Bau Management GmbH, „damit erhöhen wir den Komfort und die Verkehrssicherheit für die täglich rund 65.000 Nutzer.“

Den Zuschlag dafür hat die Arbeitsgemeinschaft Gebrüder Haider Bauunternehmung GmbH/Habau Hoch- und Tiefbaugesellschaft m.b.H./Bauunternehmung Granit GmbH erhalten. Die ASFINAG investiert in diese Erneuerung rund 19 Millionen Euro.
 
Begonnen wird mit den Arbeiten nach den Osterferien. In drei großen Bauphasen pro Baujahr saniert die ASFINAG die Brücken sowie die Fahrbahneinrichtungen wie Leitschienen und Beschilderungen sowie die Fahrbahndecke. Mit Ende Oktober 2017 sind die Arbeiten wieder abgeschlossen.