Erstellt am 25. April 2016, 09:05

von NÖN Redaktion

Sparkassensaal im Lichterglanz. Am Samstagabend war es wieder so weit: Das BG Zehnergasse feierte seinen mittlerweile zur Tradition gewordenen Schulball – diesmal unter dem Motto „Night of Lights“.

 |  NOEN, Bernadette Samm
„Wir wollten ein ganz besonderes Thema verwirklichen, deshalb sind wir besonders stolz, dass wir es geschafft haben, in doch eher kurzer Zeit alles zu planen.“, erzählt Cara Stangl aus dem Ballkommitee. Die Dekoration konnte sich wirklich sehen lassen, der ganze Saal erstrahlte in einem Meer von unzähligen Lämpchen.



„Das ist nach dem Kongress und der Neustadtiade die dritte Veranstaltung in Folge, die unsere Schüler sehr gut organisiert haben“, freut sich Direktor Werner Schwarz. „Ich bin beeindruckt, mit welcher Selbstständigkeit und Professionalität sie diese Aufgaben meistern.“

Die Eröffnung leitete die Tanzschule Weninger, um Mitternacht stellten die Schüler der siebten Klassen eine beschwingte Mitternachtseinlage auf die Beine. Hierbei tanzten sie zu einem Medley aus verschiedenen bekannten Songs – von Charleston bis zu Macarena war für jeden Geschmack etwas dabei. Für Tanzmusik sorgten die „Crazy Teachers“, eine reine Lehrer-Band, darunter auch Zehnergassen-Professor Michael Komjati.