Erstellt am 20. Oktober 2015, 05:27

von Mathias Schranz

Bursche schwer am Kopf verletzt. Übergriff von mehreren Angreifern auf jungen Wiener Neustädter in der Herrengasse.

Blaulicht-Einsatz in der Partyszene. Foto: Bilderbox  |  NOEN, Bilderbox
Übel zugerichtet wurde der Sohn einer Wiener Neustädter Geschäftsfrau in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Herrengasse. Der Bursche soll kurz nach 5 Uhr Früh von mehreren Tätern angegriffen worden sein. Dabei zog sich der Nachtschwärmer schwere Gesichtsverletzungen, unter anderem am Jochbein, zu.

Der Verletzte musste vom Roten Kreuz versorgt werden. Immerhin konnte er von den Einsatzkräften versorgt werden – denn dies war bei einem anderen Zwischenfall kurz nach 1 Uhr Früh nicht möglich.

Ein Bursche dürfte mit einer Flasche am Kopf verletzt worden sein. Als sich ihm die Helfer näherten, nahm er allerdings seine Füße in die Hand und lief davon. Er konnte vom Roten Kreuz dann nicht mehr versorgt werden...