Erstellt am 02. Februar 2016, 08:30

Bühne frei in Bad Schönau: „Auf Opa ist Verlass“. Vergangenes Wochenende feierte die Katholische Jugend Bad Schönau Premiere mit ihrem diesjährigen Theaterstück „Auf Opa ist Verlass“. Im Kultursaal des Bad Schönauer Pfarrzentrums brachte sie das Publikum mit ihrer Darbietung zum Lachen.

 |  NOEN, Victoria Schmidt
Hotelchefin Margit, überzeugend gespielt von Elisabeth Heißenberger, und ihre beste Freundin Elfriede, dargestellt von Barbara Riegler, die die Lacher auf ihrer Seite hat, lernen jeweils einen Mann kenn. Christian Petz und Gabriel Pöll sind diese Rollen auf den Leib geschneidert. Gemeinsam wollen sich die vier am Wochenende einen schönen Abend machen. Just da kommen zwei Steuerberater (Andreas Riegler und Franz Breitfellner gehen in ihren Rollen voll auf) an, die vorgeben, das ganze Wochenende Unterlagen des Hotels prüfen zu wollen.



Mit den vier Herren scheint allerdings irgendetwas nicht zu stimmen... Dann verliebt sich die Tochter des Hauses, Tanja (sehr humorvoll von Martina Riegler dargeboten), ausgerechnet in einen der Steuerberater. Dabei will sie doch ihren Bruder Markus (Gerald Pernsteiner) endlich verkuppeln. Da taucht plötzlich eine Frau (Magdalena Riegler) auf, die überall ihren Mann sucht. Gott sei Dank gibt es in all dem Chaos aber noch Großvater Hans (sehr glaubhaft gespielt von Matthias Pöll), der versucht, Licht in die Sache zu bringen.

Und natürlich darf auch auf Zimmermädchen Zilly (Verena Konlechner übertrifft sich selbst) nicht vergessen werden, die das Geschehen im Hotel aufmischt.