Erstellt am 05. Oktober 2015, 09:39

Burgenland zu Gast in Wiener Neustadt. Der Wiener Neustädter Hauptplatz wird wieder um eine kulinarische Attraktion reicher. Nach dem „Schnidahahn“-Herbstauftakt und dem „Bunten Fest“ lädt am Mittwoch, dem 14. Oktober, die Region Rosalia zum gemütlichen Stelldichein „Rosalia zum Kost´n“.

Stadtmarketing-Geschäftsführerin Alexandra Potzmann, Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger und "delicious"-Chefin sowie Mitorganisatorin Katharina Graner.  |  NOEN, Thomas Iwanschitz
Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger freut sich auf die Gäste aus dem Burgenland: „Wiener Neustadt positioniert sich einmal mehr als Mittelpunkt und Hauptstadt der gesamten Region – und da gehört das nördliche Burgenland genauso dazu. Auch hier gilt also ‚Stadt und Land mitanand‘. Veranstaltungen wie diese sind es, die unsere Innenstadt braucht. Sie sorgen für Frequenz, positive Stimmung und fördern auch den Handel im Stadtzentrum.“

Das Programm von „Rosalia zum Kost’n“

  • 11 bis 18 Uhr: Schmankerlmarkt auf dem Hauptplatz

  • 14 bis 16 Uhr: Kinderprogramm mit Pädagoginnen des Natur- und Umweltprogramms  „Der fliegende Bienenkorb“, dazu Infos über Sport- und Freizeitprogramme in der Region Rosalia

  • 16 Uhr: Darbietung der Volkstanzgruppe Pöttsching

  • 17 Uhr: Live-Musik mit den Krebsenbachhoffiedlern

  • 19 bis 21 Uhr: Weinverkostung im Alten Rathaus

Im Rahmen des Markts werden den gesamten Tag Weine der Rosalia-Winzer zu deftigen und süßen Schmankerln kredenzt. Für den herzhaften Gusto empfehlen sich feiner Rohschinken, würzige Würste und typisch burgenländische Grammelpogatscherln. Für Naschkatzen warten hausgemachte Mehlspeisen hergestellt mit viel Leidenschaft und nach traditionellen Rezepten. Bürsten aller Art präsentiert die einzige Bürstenerzeugerin des Burgenlandes. Schmackhafte Rosalia-Produkte zum Mitnachhausenehmen runden das umfangreiche Angebot ab.
 
Bei der Weinverkostung empfangen Winzer der Region Rosalia Weinliebhaber in den prunkvollen Räumlichkeiten des Alten Rathauses. Hier kann bis 21 Uhr nach Herzenslust verkostet werden. Karten für die Verkostung sind direkt an der Abendkassa im Alten Rathaus erhältlich und kosten 8,- Euro pro Person.