Erstellt am 12. Dezember 2015, 05:03

von Doris Hoefer

Dreh & Trink in China. Klosterquell ist zum dritten Mal auf größter Messe vertreten. Beerengeschmäcker sind im fernen Osten besonders beliebt.

Kevin Wu, Dreh-und-Trink-Vertriebspartner, Franz Ernstbrunner, Projektmanager der Außenwirtschaft Austria der WKO, und Michael Bauer, Head of Sales and Marketing, Klosterquell, bei der FHC in Shanghai.  |  NOEN, Klosterquell Hofer Vertriebs GmbH

Durch das Ende der ein-Kind-Politik könnten in China nun jedes Jahr rund drei Millionen Kinder mehr geboren werden. Das dürfte dem Familien-Unternehmen Klosterquell Hofer aus Gutenstein nur recht sein.

Seit zweieinhalb Jahren ist der Produzent des Kindergetränkes „Dreh und Trink“ in den bunten Flaschen in China vertreten. Mit dem internationalen Markennamen „Twist and Drink“ präsentierte sich die Firma kürzlich auf den zwei wichtigsten Lebensmittelmessen in China.

Produktion in schöner Umgebung gefällt

Michael Bauer, Head of Sales and Marketing bei Klosterquell erklärt, worauf der weltweite Erfolg der Marke beruht: „Kinder sind einander grundsätzlich sehr ähnlich, egal wo auf der Welt. Sie finden die bunten, handlichen Flaschen attraktiv.

In China sind die beerigen Geschmacksrichtungen, vor allem Erdbeere, sehr beliebt.“ Durch die bisherige ein-Kind-Politik würden Eltern ein ganz besonderes Augenmerk auf gute Qualität legen, und Österreich als Herkunftsland für Lebensmittel stünde in hohem Ansehen. Michael Bauer sagt über das langwierige Anmeldeprozedere:

„Es hat gedauert, die Registrierung für das Produkt zu bekommen“, glücklicherweise hat Klosterquell aber einen Partner: Kevin Wu, in Shanghai. Dieser verband 2014 seine Hochzeitsreise mit einem Besuch in Klostertal. „Es hat ihm sehr gefallen, die Produktion in der schönen Umgebung zu sehen. 2016 möchte er mit der gesamten Außendienstmannschaft kommen“, so Bauer über seinen Kollegen vom fernen Kontinent.

Auf der weltweit führenden Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie in China war Klosterquell bereits zum dritten Mal vertreten.