Erstellt am 23. Dezember 2015, 21:42

von Freiwillige Feuerwehr

Einsatzreicher Tag in der Vorweihnachtszeit. Drei TUS-Alarme und drei Verkehrsunfälle beschäftigten die Feuerwehr Wiener Neustadt am 22. Dezember 2015.

 |  NOEN, FF

In der Grazerstraße und der Katzelsdorferstraße mussten die Mitglieder nur die Verkehrswege freimachen. In der Lorenzgasse allerdings musste in aller Frühe mit schwerem Gerät gearbeitet werden.

 In der Lorenzgasse kam ein Pkw aus unbekannter Ursache ins Schleudern und landete mit dem Heck voran in einem Gartenzaun. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Die um 5:30 Uhr alarmierte Feuerwehr Wiener Neustadt musste mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges den Pkw bergen und verbrachte diesen auf den Parkplatz in der Stadionstraße. 

Verkehrsunfall am Vormittag

Am Vormittag musste die Feuerwehr erneut zu einem Verkehrsunfall ausrücken. In der Katzelsdorferstraße stießen zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich beim Bahnschranken zusammen. Die Feuerwehr stellte die Pkw gesichert am Fahrbahnrand ab und machte die Verkehrswege frei. 

Direkt im Anschluss rückte die Feuerwehr zu einem Brandmelderalarm in die Ferdinand Graf Zeppelin Straße aus. Der Fehlalarm wurde nach einem Kontrollgang zurückgestellt. 

Am frühen Nachmittag dann ein Verkehrsunfall auf der Grazerstraße. Wieder rückte die Feuerwehr an und sorgte rasch für eine freie Fahrbahn. 

Weitere Brandalarme

Es folgten zwei weitere Brandalarme in zwei weiteren Betrieben und sorgten somit für wenig Freizeit bei den ehrenamtlichen Mitgliedern. 

Gesamt wurden an diesem Tag von 35 Mitgliedern 28 Einsatzstunden ehrenamtlich geleistet.

x  |  NOEN, FF