Wiener Neustadt

Erstellt am 25. Juli 2016, 16:45

von Kristina Veraszto

Matinée im Wr. Neustädter Stadtpark: Ein Erfolg. Am Sonntag machten „Antonia Braditsch & Musicians“ den Auftakt zur Matinée im Stadtpark. Rund 200 Besucher hörten zu.

Mit Liedern wie zum Beispiel „Wochenend‘ und Sonnenschein“, „Wenn die Elisabeth“ und „Das gibt‘s nur einmal“ eröffneten „Antonia Braditsch & Musicians“ am Sonntag die Konzertreihe „Matinée im Stadtpark“.

Die Resonanz war großartig. Rund 200 Menschen versammelten sich um den Pavillon und lauschten der Musik. Viele Besucher saßen auf den Bänken, manche in der Wiese und der eine oder andere blieb während seines Spazierganges stehen. Elf Lieder aus den 1920er- und 1930er-Jahren, davon drei nur instrumental, gaben „Antonia Braditsch & Musicians“ zum Besten. Braditsch schätzte die Atmosphäre: „Wie ein Urlaubstag zuhause“, so die Sängerin.

Zwei Konzerte wird es im Rahmen der Matinée noch geben. Am 31. Juli spielt das „Holzbläsersextett“ Kompositionen von Joseph Haydn, Joseph Fiala und Wolfgang Amadeus Mozart. Den Abschluss macht am 28. August das „M.D. Guitar Duo“. Michael Horvath und Danny Sebastnik, zwei erfolgreiche Schüler der Josef Matthias Hauer Musikschule, die Klassik und Fingerstyle spielen. Beide Konzerte beginnen um 11 Uhr bei freiem Eintritt.