Erstellt am 19. Februar 2016, 05:24

von Josef Kleinrath

Euro: Fan-Arena mit Sommerkino?. Fan-Arena am Hauptplatz vom 10. Juni bis 10. Juli nimmt schon konkrete Formen an.

Nicht nur Fußballfans fiebern der Europameisterschaft in Frankreich entgegen. Auch sonst nicht so Fußball-affine Personen freuen sich auf den Auftritt der österreichischen Nationalmannschaft bei der Euro 2016. Gerade eben sind die Kartenzuteilungen für die Österreich-Spiele erfolgt. Viele kamen zum Zug, viele aber auch nicht. Für jene, die keine Tickets für die Stadien in Frankreich ergattern konnten, gibt es vielerorts die Möglichkeit, die Spiele via Public Viewing zu sehen.

So auch in Wiener Neustadt, am Hauptplatz, in der Fan-Arena der Arena Nova. Fix ist, dass die Fan-Arena– voraussichtlich wie der Sommerkinotraum – am Hauptplatz aufgestellt werden wird. Und zwar vom 10. Juni bis 10. Juli. Geplant ist, dass rund 1.200 Gäste in der Arena Platz finden werden. Offen ist noch, ob die Fan-Arena bei freiem Eintritt stattfinden kann.

VIP-Bereich für rund 100 Besucher

Am wahrscheinlichsten scheint derzeit ein Eintritt in der Höhe von 5 Euro, der allerdings einen Getränkegutschein in diesem Wert enthalten würde.

Fix ist auch, dass es einen – womöglich sogar überdachten – VIP-Bereich mit über 100 Plätzen geben wird. Dort sind für diverse Spiele auch einzelne Tische buchbar, weiß Mario Linshalm vom Veranstalterteam.

Fix mit dabei ist übrigens auch schon Gastronom Hubertus Hartig; ob es zusätzliche Gastronomie geben wird, sei noch offen, so Linshalm. Abgeschlossen sind auch schon die Gespräche mit einem Fanartikel-Shop – Schals, Dressen und sonstige Utensilien sind für den echten Fan dann auch vor Ort erhältlich.

Fan-Arena soll jeden Tag bespielt werden

Zusätzlich gibt es seitens der Stadt auch Überlegungen, dass die spielfreien Tage genutzt werden könnten, wenn eine derartige Infrastruktur schon vorhanden ist. Immer wieder wird in diesem Zusammenhang auch ein Sommerkino während der spielfreien Tage kolportiert, allerdings gibt es auch eine Sommerkino-Anfrage für den Zeitraum 10. bis 16. August. Darüber zu spekulieren, ist für ÖVP-Kulturstadtrat Franz Piribauer noch zu früh, auch wenn er sein Vorhaben, Schwerpunkte in Sachen Film setzen zu wollen, bekräftigt.

Allerdings bestätigt er: „Wir prüfen natürlich, ob wir kulturelle Schwerpunkte bei der Fan-Arena setzen können, die Infrastruktur soll für kulturelle Aktivitäten genutzt werden.“ Und auch das Straßenkunstfestival, das am 17. und 18. Juni stattfindet, soll mit der Fan-Arena abgestimmt werden. „Eines soll das andere ergänzen“, will Piribauer Synergien finden. Am 18. Juni spielt Österreich übrigens gegen Portugal.