Felixdorf

Erstellt am 18. Mai 2017, 10:09

von APA Red

Intensive Ermittlungen nach Überfall auf Sparkasse. Nach dem Überfall auf die Filiale der Sparkasse in Felixdorf (Bezirk Wiener Neustadt-Land) haben am Donnerstag die intensiven Ermittlungen der NÖ Kriminalisten angedauert.

Symbolbild  |  APA (Symbolbild)

Gefahndet wurde nach zwei Räubern. Zumindest einer der Täter sprach Polizeiangaben zufolge mit ausländischem Akzent.

Das maskierte und mit einer Pistole bzw. einem Messer bewaffnete Duo hatte Mittwochfrüh zwei (rpt. zwei) an ihrem Arbeitsplatz eintreffende weibliche Angestellte bedroht und mit Handschellen an den Siphon in der WC-Anlage gekettet. Die Räuber erbeuteten einen nicht genannten Geldbetrag, den sie in einen mitgebrachten Sportbeutel stopften, und flüchteten mit einem Pkw.

Die beiden Mitarbeiterinnen wurden nach etwa 20 Minuten von einer weiteren Kollegin entdeckt. Die Frauen waren derart geschockt, dass sie vom Akut-Team NÖ betreut werden mussten.