Felixdorf

Erstellt am 25. April 2017, 04:53

von Kristina Veraszto

Kein Verständnis: Müll illegal entsorgt. Müll hinter den Hecken am Bahnhofsplatz ist Alois Brachar ein Dorn im Auge. Bauhof-Leiter Straub ließ Säcke entfernen.

Die Müllsäcke hinter den Hecken am Bahnhofsplatz. Auch Glasflaschen und Bierdosen waren unter dem Haufen zu finden.  |  Veraszto

Mehrere Müllsäcke, Glasflaschen, Bierdosen, Teppiche, Schachteln und Kübel lagen hinter den Hecken bei der „alten“ Park & Ride-Anlage am Bahnhofsplatz. Ein Zustand, der für Alois Brachar nicht mehr tragbar war: „Die neue Park & Ride-Anlage ist wunderbar, aber die alte verkommt.“ Bereits zweimal hätte er der Gemeinde seinen Fund gemeldet, passiert sei allerdings nichts.

Auf NÖN-Anfrage erklärte SPÖ-Vize und Bauhofleiter Günther Straub, dass sich zwar jemand anonym gemeldet hätte, jedoch, wäre aus seiner Beschreibung nicht klar hervorgegangen, wo genau sich der Müll befindet. Warum die Säcke gerade beim Bahnhof entsorgt werden, kann sich Straub nur schwer erklären: „Leider ist es bei großen Parkplätzen so, dass Leute ihren Müll gleich wegwerfen, nach dem Motto ‚aus dem Auto, aus dem Sinn‘.“

Aber es gibt eigentlich nichts, was nicht am Bauhof entsorgt werden kann.“ Nichtsdestotrotz versicherte SPÖ-Vize Straub eine schnelle Lösung: Gestern, Montag, wurde der Müll von den Bauhof-Mitarbeitern aus den Hecken entfernt.