Erstellt am 14. Oktober 2015, 13:35

von Mathias Schranz

Frau erschlagen: Ehemann weiter unauffindbar. Das Drama von Sollenau bleibt weiterhin ungelöst: Der gesuchte Ehemann wurde bis jetzt noch nicht gefunden.

© Foto: Franz Baldauf , 09.10.2015 , Sollenau . Mord in der Raxstrasse 19 in Sollenau  |  NOEN, Franz Baldauf
Wie die NÖN berichtet hatte, wurde in einem Einfamilienhaus in der Raxstraße wurde eine Pensionistin nach einem Brand tot aufgefunden. Wenig später stellte sich heraus, dass die Frau erschlagen worden war.



Tatverdächtig ist ihr Ehemann, der bisher unauffindbar ist. Sein Auto wurde an der Mautstraße bei der Hohen Wand entdeckt. In den letzten Tagen wurde das Gebiet auf der Hohen Wand großräumig abgesucht, der Mann wurde jedoch nicht gefunden. Ob der Mann noch am Leben ist und sich in diesem Gelände aufhält, ist unklar. Er könnte das Auto auch dort abgestellt haben, um die Einsatzkräfte auf eine falsche Fährte zu locken. Ob der Mann bewaffnet ist, steht nicht fest.