Erstellt am 25. Dezember 2015, 18:24

von Freiwillige Feuerwehr

Garagenbrand wurde gerade noch verhindert!. In den Abendstunden des Christtags wurde die Feuerwehr Wiener Neustadt zu einem Fahrzeugbrand alarmiert: In einer Garage hatten sich aus unbekannter Ursache Treibstoffreste entzündet.

 |  NOEN, Presseteam der Feuerwehr Wr. Neustadt
Der Fahrzeugbesitzer versuchte noch, das Feuer mittels Handfeuerlöscher einzudämmen. Dabei zog er sich leichte Verbrennungen zu.

Die rasch eingetroffene Feuerwehr löschete den Brand schließlich ab und kontrollierte die Garage mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester. Nach rund einer Stunde rückten die vier Fahrzeuge mit 20 Einsatzkräften wieder ein.