Erstellt am 04. März 2016, 05:04

von Anna Hlawatsch

Horvath-Nachfolge fix. Beim Horvath gibts ab Saisonbeginn nun neben Eis und Café auch Motivtorten, Saisonmehlspeisen und 3D-Torten.

Das Ehepaar Josef und Christine Horvath (r.) übergibt den Kochlöffel an die Konditormeister Melanie Polatschek und Judith Platzer. Damit endet eine Ära in Sachen Wiener Neustädter Eis, eine neue kann beginnen.  |  NOEN, Anna Hlawatsch

Eines der ältesten Eisgeschäfte der Wiener Neustädter Innenstadt hat eine neue Betreiberin: Judith Platzer. Die gelernte Konditormeisterin hegte schon lange den Wunsch nach einem eigenen Geschäft: „Es war schon immer ein Traum, sich selbstständig zu machen, und Wiener Neustadt ist einfach das i-Tüpfelchen.“ Trotz des Wechsels soll es aber weiterhin auch ein Eisgeschäft bleiben.

„Wir werden das ganze Jahr geöffnet haben, im Sommer gibt es dann auch das beliebte Horvath-Eis. Im Grunde wird das Tortensortiment vergrößert. Es wird etwa Motivtorten und 3D-Torten geben“, sagt Platzer. Unterstützung erhält sie von ihrem Mann Otto und ihrer Mitarbeiterin Melanie Polatschek. Vor allem Christine Horvath, ein selbsternannter Mehlspeisentiger freut sich über die Erweiterung des Sortiments. Saisonbeginn ist Mitte März.