Erstellt am 18. Februar 2016, 04:24

von Bettina Kreuter

Irrtum: Bäume weg. Beim Kindergarten 2 in Sollenau wurden zwei Laubbäumeentfernt. Irrtümlich, wie SPÖ-Bürgermeister Wöckl betont.

Irrtümlich wurde der gesunde Baum gefällt.  |  NOEN, Foto: Neukirchner

Empört zeigt sich Bürgerforum-Mandatar Maximilian Neukirchner: Im Kindergarten 2 gab es keine kranken Bäume, lediglich Rückschnittmaßnahmen waren empfohlen. „Jetzt sind zwei gesunde Bäume weg. Wie kann das passieren?“, so Maximilian Neukirchner.

Die beiden Bäume seien laut SPÖ-Ortschef Stefan Wöckl einem Irrtum zum Opfer gefallen: „Dort, wo gearbeitet wird, passieren Fehler. Es tut der Lebenshilfe leid, dass es passiert ist.“ Er verspricht, dort wo es Sinn mache, neue Bäume nachzusetzen.

Die Gemeinde ließ einen Baumkataster erstellen. „99 Prozent unserer Bäume sind gesund. Einige müssen durchgeforstet werden, also in den Kronen zurückgeschnitten werden“, so Wöckl.

Im Kindergarten 1 musste ein kranker Baum umgeschnitten werden.

Beim Grünzweig-Zentrum wurde ein Baum entfernt: „Das war ein Nussbaum, der innen schon ganz braun war. Hier sind auch die Stauden weggekommen“, weiß ÖVP-Umweltgemeinderat Martin Kabicher.