Erstellt am 01. März 2016, 09:19

von Anna Hlawatsch

Janine Uhl will Clumsy’s. Nach langem Warten scheint die Zukunft des ehemaligen Clumsy’s gesichert zu sein, 2Raum-Betreiberin Janine Uhl bekundet nun offiziell ihr Interesse am Lokal.

Für das ehemalige „Clumsys“ begeistert sich so mancher, nun bekundet Janine Uhl, Betreiberin des „Clumsys“-Nachbarn „2Raum“ ihr Interesse für das English-Pub.  |  NOEN, Anna Hlawatsch

In der Causa Clumsys wurde in den letzten Wochen wild spekuliert: Von einer realitätsfernen Wiederinbetriebnahme des Clumsys, wie es war, bis hin zu Übernahmen von Friedl Pauer-Rüel oder dem Wiener Neustäder Karaokemogul Markus Schirk, denen nachgesagt wurde, Interesse an dem ehemaligen English-Pub zu hegen, war in der Gerüchteküche in den letzten Wochen einiges am Brodeln.

Immer öfter fiel auch der Name Janine Uhl auf der langen Liste der angeblichen Interessenten. Hausbesitzer Josef Panis hielt sich allerdings bedeckt und verwies auf bestehende Verhandlungen mit dem zuständigen Masseverwalter.

Uhl äußert sich zu Debatte

Doch nun äußerte sich Uhl zur Debatte: „Wir stehen in Verhandlungen. Konkretisieren ist aber zurzeit noch nicht möglich. Was ich allerdings verraten darf, ist, dass die Verhandlungen zurzeit gut ausschauen. Ich glaube, dass es von allen Seiten wie gewünscht verläuft.“

Ein Ende der Verhandlungen soll in absehbarer Zeit erfolgen. Allerdings soll es sich hierbei nicht nur um die Lokalität des ehemaligen Clumsys handeln, sondern um das gesamte Gebäude. Geplant ist, dass die Verhandlungen in den nächsten Wochen abgeschlossen sind.