Erstellt am 14. Dezember 2015, 09:29

Kilometerlanger Stau nach Auffahrunfall. Aus unbekannter Ursache kollidierte ein steirischer Audi- Lenker mit einem voraus fahrendem Fahrzeug.

 |  NOEN, Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt
Während der Aufräumarbeiten musste die Südautobahn in Fahrtrichtung Wien auf einen Fahrstreifen verengt werden. Ein kilometerlanger Stau war die Folge. Die Feuerwehr führte die Fahrzeugbergung durch und schleppte den fahruntüchtigen Audi zur nächsten Raststation, wo das Auto gesichert abgestellt wurde.

x  |  NOEN, Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt
x  |  NOEN, Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt