Erstellt am 11. April 2017, 05:12

von Fritz Hauke

Entbehrlicher Aufwand. Fritz Hauke über die Schwarzenbacher Standort-Bemühungen.

„Dran glauben“. Das versuchen die Herren im burgenländischen Oberpetersdorf und im niederösterreichischen Schwarzenbach. An die Beugsamkeit eines geltenden Statuts. An die Nachgiebigkeit des Verbands. An die Möglichkeit, vielleicht doch burgenländische Meisterschaftsspiele auf Schwarzenbacher Grund und Boden auszutragen. Diese Bemühungen gibt es seit vielen Jahren – die Idee dahinter wahrscheinlich noch länger. Diese Hartnäckigkeit der Funktionäre birgt einen gewissen Charme, zugegeben.

Allerdings hat diese Hartnäckigkeit die Grenze zur Sturheit überschritten. Wie viel Zeit und Energie von verschiedenen Personen in die Bemühungen flossen, eine Schwarzenbach-Burgenland-Konstellation auf den Weg zu bringen? Unzählig. Das Ergebnis? Überschaubar – die Spielgemeinschaft aus Oberpetersdorf und Schwarzenbach marschiert durch die 1. Klasse Mitte Richtung 2. Liga. Auf Oberpetersdorfer Grund und Boden.

Diese Bemühungen fallen langsam, aber sicher in die Kategorie „entbehrlich“. Ab einem gewissen Punkt müssen sich die Funktionäre eingestehen, dass ihre Bemühungen zwar ambitioniert waren, aber niemals von Erfolg gekrönt werden. Eine richterliche Entscheidung zum Beispiel wäre ein guter Zeitpunkt.