Erstellt am 20. Oktober 2015, 09:16

von Josef Kleinrath

Großer Wurf muss gelingen. Josef Kleinrath über die Verschiebung des Umbaus der Herzog Leopold Straße.

Nächste Hiobsbotschaft für die Unternehmer der Innenstadt. Die versprochene Neugestaltung der ebenfalls bereits in die Jahre gekommenen Herzog-Leopold-Straße wird zumindest vorerst abgesagt. Was genau genommen ja in letzter Konsequenz zum jetzigen Zeitpunkt sogar die richtige Entscheidung darstellt. Denn im Hintergrund laufen die Überlegungen für eine generelle Neuausrichtung der Innenstadt, ausgehend von einem neuen Markt am Wiener Neustädter Hauptplatz. Wobei einerseits die Unsicherheit bei Betroffenen groß ist, andererseits eine enorme Erwartungshaltung besteht. Samt dem bereits deponierten Interesse, bei einer Neuausrichtung des Marktes dabei sein zu wollen.

Jetzt wird der neue Markt, so er kommt, nicht das Allheilmittel für eine attraktive Innenstadt sein. Jedenfalls kann er aber einen überaus attraktiven Gegenpol zum überaus gelungenen Einkaufszentrum Fischapark darstellen, der als Initialzündung der Innenstadt weiterhilft. Dazu ein breites, neu aufgestelltes Stadtmarketing und Innenstadt-Unternehmer, die an einem Strang ziehen. Dann kann auch der nötige große Wurf für die Innenstadt gelingen.