Erstellt am 21. Juni 2016, 06:25

von Fritz Hauke

Wichtiger Faktor für Zuschauer. Fritz Hauke über die neue Kantine beim SC Wiener Neustadt.

Ja, es gibt wichtigere Themen. Ja, auch im Sport. Aber dennoch: Eine Kantine darf man nie unterschätzen. Vor allem auf einem Sportplatz, in einem Stadion nicht.

So mancher Fan erinnert sich vielleicht daran: Die Schnitzelsemmeln beim SV Mattersburg waren ein Traum – und mit Sicherheit ein entscheidender Faktor für den Boom des Vereins vor rund 15 Jahren.

Sicher nicht alleine (da spielte auch ein gewisser Herr Kühbauer eine wichtige Rolle) – aber die Theorie, dass „ohne diese Schnitzelsemmeln die Leute nicht so zahlreich gekommen wären“ hat noch immer einige Anhänger.

Von den berühmten Mattersburger Schnitzelsemmeln war die Wiener Neustädter Zuschauer-Kantine meilenweit entfernt. Ihr die Zuschauer-Misere umzuhängen, wäre aber unfair.

Mit der Umstellung auf zwei regionale Wirte hat der SC Wiener Neustadt einen spannenden Versuch gestartet. Die Idee, dass sich zwei Gastronomen, die hier leben, hier bewegen und zuhause sind, vielleicht ein paar Zuschauer mehr ins Stadion bringen, könnte funktionieren.

Und auch die Qualität sollte passen: Denn die schlechte Nachrede, dass im Stadion die Würstel ungenießbar sind, wird sich wohl kein Wirt jeden Tag von seiner Stammtischrunde in den eigenen vier Wänden anhören lassen wollen.