Erstellt am 22. März 2016, 04:54

von Josef Kleinrath

„Wir für Euch“ war glaubwürdig. Josef Kleinrath über die Betriebsratswahl im Landesklinikum.

Der Name als Programm. Das gilt für die ÖVP-Liste „Wir für Euch“ von Gerlinde Buchinger bei den Betriebsratswahlen im Landesklinikum Wiener Neustadt. Die Mitarbeiter haben ihr und ihrem Team jedenfalls geglaubt, dass die Gruppe in erster Linie für die Interessen der Mitarbeiter einsteht.

Buchinger und Co. haben das auch immer wieder unter Beweis gestellt, indem sie sich trotz ihrer Nähe zum Wiener Neustädter ÖVP-Bürgermeister Klaus Schneeberger in Krankenhaus-Themen kein Blatt vor den Mund genommen haben. Sie hat die Probleme angesprochen, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Landesklinikum zu schaffen machen, bis hin zu einer Strukturmängelanzeige.

Der Erfolg der Liste „Wir für Euch“ ist aber auch ein Fingerzeig für die kollegiale Führung im Haus, für das Regionalmanagement, für die Landesklinikenholding und für das Land (!), weiter an der Verbesserung der Situation für die Mitarbeiter im Haus zu arbeiten – eben weil die glaubwürdige und berechtigte Kritik am System wesentlicher Teil des Programms der siegreichen Liste war.