Erstellt am 23. Februar 2016, 05:39

von Josef Kleinrath

Zusammenarbeit ist die Basis. Josef Kleinrath über die Partnerschaft in der bunten Regierung.

Dass es so gut laufen wird, habe er sich in seinen kühnsten Träumen nicht vorgestellt, meinte ÖVP-Bürgermeister Klaus Schneeberger über die Zusammenarbeit in der bunten Stadtregierung im Rückblick auf das erste Jahr.

In vielen Punkten stimmt das unbestritten: etwa, was das Sanierungsbudget betrifft. Dieses zu stemmen, wo viele Entscheidungen enthalten sind, die gerade für Freiheitliche und die beiden kleinen Gruppierungen schwer mitzutragen sind, bedarf einer wirklich guten, auch sehr offenen Zusammenarbeit. Das ist vor allem ÖVP-Vizebürgermeister Christian Stocker und FPÖ-Stadtrat Michael Schnedlitz zuzurechnen.

Was die bunte Regierung noch eint: die Freude an der Arbeit, der Mut, neue Wege zu beschreiten und Entscheidungen zu treffen. Der Wille, die Stadt zu gestalten. Deshalb sind alle bereit, über Ideologien hinweg gemeinsame Lösungen in Sachfragen zu finden. Und das gelingt oft. Auch, weil die bunte Regierung auf alle beteiligten Fraktionen angewiesen ist. Denn Alleingänge sind in der Konstellation schwer möglich.