Erstellt am 07. Juli 2016, 05:11

von BVZ Redaktion

Offizier rettet Augenlicht von afrikanischem Kollegen. Georg Dialer und Burgenländer halfen afrikanischem Hauptmann.

Rettung vor Grauem Star. Oberstleutnant Georg Dialer, Hauptmann Innocent Masse.  Foto: Martin Staudinger  |  Staudinger

Oberstleutnant Georg Dialer aus Wiener Neustadt ist seit September des Vorjahres für die Einsatzführung der EU in der Zentralafrikanischen Republik verantwortlich. Besonders wichtig für ihn ist dabei Hauptmann Innocent Masse, „er ist eine tragende Säule der Mission“, so Dialer.

Allerdings erkrankte der Offizier an Grauem Star, innerhalb weniger Monate verlor er sein Augenlicht. Ohne ihn sei die gesamte Mission in Gefahr, so Dialer, deswegen setzte er alle Hebel in Bewegung, um zu helfen – vor Ort ist das allerdings unmöglich.

Seine Bemühungen zeigten Erfolg: Zwei Kameraden von Dialer – die aus dem Burgenland stammenden Augenärzte Reinhard Schranz und Andreas Nemeth – haben sich bereit erklärt, Hauptmann Masse kostenlos zu operieren.