Wiener Neustadt

Erstellt am 13. Juni 2017, 05:55

von Mathias Schranz

"Finanz-Razzia“ in 15 Innenstadt-Lokalen. Finanzpolizei nahm am Wochenende Lokale unter die Lupe – nur eines kam ohne Beanstandungen davon.

Werner Müllner

Groß angelegte Aktion der Finanzpolizei: Am Wochenende wurden in der Innenstadt 15 Szene-Lokale überprüft, bei der Kontrolle wurden mehrere nicht angemeldete Mitarbeiter angetroffen.

Zwei „Schwarzkellner“ bezogen zudem zusätzlich Arbeitslosengeld. Dazu wurde in einem Lokal hinter einer versteckten Tür ein illegaler Glückspielraum gefunden.

Mehr zu der „Finanz-Razzia“ lest ihr in der Printausgabe und im E-Paper der NÖN Wiener Neustadt.

Umfrage beendet

  • Ist "schwarz kellnern" ein Kavaliersdelikt?