Erstellt am 01. April 2016, 04:44

von Anna Hlawatsch

Pauer-Rüel: Comeback mit Hauptplatz-Gastro. Friedl Pauer-Rüel startet mit dem ehemaligen „Cavallo“ sein Comeback am Hauptplatz, das Lokal soll zum Abendtreffpunkt werden.

„Cavallo“-Neubesitzer Friedl Pauer-Rüel möchte kommenden Monat sein neues Lokal eröffnen. Franz Baldauf  |  NOEN, Franz Baldauf

Seit Vorjahresende steht das innerstädtische Kaffeehaus „Cavallo“ bereits leer. Nun hat Friedl Pauer-Rüel zugeschlagen und nennt das „Cavallo“ stolz sein Eigen.

„Wird es einen Mega-Gastgarten geben“

„Ja, ich habs genommen und es wird bereits umgebaut“, bestätigte Pauer-Rüel. Die Bauarbeiten sollen rasch abgeschlossen werden, denn Pauer-Rüel plant eine baldige Eröffnung: „Spätestens in einem Monat möchte ich gerne aufmachen.“

Über das neue Konzept des Lokals hüllt sich der Gastronom allerdings noch in Stillschweigen: „Es gibt ein paar Geheimnisse die ich noch nicht enthülle über eine Zusammenarbeit mit der Winery. Tatsächlich wird es aber einen Mega-Gastgarten geben.“

Mit der neuen Lokalität kommt Pauer-Rüel somit seinem ehemals geliebten „Winery“ wieder näher. Genauere Angaben zur Zusammenarbeit sollen folgen. Sicher sei allerdings, dass „das neue Lokal ein toller Treffpunkt am Abend“ werden soll.