Erstellt am 03. November 2015, 18:50

von NÖN Redaktion

Pkw in Bad Erlach vollständig ausgebrannt. Ein brennender Pkw beschäftigte die Feuerwehr am Dienstag in Bad Erlach. Ein Übergreifen der Flammen auf ein Gebäude konnte verhindert werden.

 |  NOEN, Einsatzdoku - Jeitler
Am Dienstagnachmittag wurden die Feuerwehren Bad Erlach, Haderswörth, Walpersbach und Brunn an der Pitten zu einem Fahrzeugbrand nach Bad Erlach alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte, stand ein Pkw in Vollbrand. Während unter schwerem Atemschutz das brennende Fahrzeug gelöscht wurde, musste das Gebäude, welches sich in unmittelbarer Nähe befand, geschützt werden.



Durch den effizienten Einsatz konnte ein Übergreifen verhindert werden. Letzte Glutnester im Pkw wurden mittels Wärmebildkamera aufgespürt und abgelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist unbekannt. Trotz des raschen Einsatzes der Feuerwehren brannte das Fahrzeug vollständig aus.