Erstellt am 24. März 2016, 10:16

von Freiwillige Feuerwehr

Räumfahrzeug wirft Campingbus um: Mann eingeklemmt!. Bei Herrgottschnitzerhaus (Hohe Wand) krachte Donnerstagfrüh ein Streuwagen auf ein Wohnmobil, ein Deutscher wurde dabei eingeschlossen und musste von der Feuerwehr befreit werden!

 |  NOEN, FF Markt Piesting

Die Feuerwehren Markt Piesting, Dreistetten und Stollhof eilten nach einem Sirenen-Alarm gegen 6.00 Uhr zur Unfallstelle.

Auf der leicht schneebedeckten Fahrbahn war ein Streuwagen ins Rutschen gekommen und kollidierte mit einem parkenden Wohnmobil, in dem ein deutscher Staatsbürger genächtigt hatte.

Der Campingbus wurde durch den Aufprall zur Seite geworfen, Mitarbeiter des Straßendienstes und des Roten Kreuzes mussten dem eingeklemmten Mann aus dem Fahrzeug befreien. Die Florianis aus Dreistetten und Markt Piesting stellten das Fahrzeug wieder auf.

x  |  NOEN, FF Markt Piesting

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Markt Piesting mit KDTF, RLFA1, RLFA2 und 11 Mann
Feuerwehr Dreistetten mit MTFA, TLFA2000 und 10 Mann
Feuerwehr Stollhof mit 3 Fahrzeugen (nicht eingesetzt)
Rotes Kreuz mit RTW und 3 Sanitäter
Polizei 2 Fahrzeuge und 2 Beamte
Straßendienst
CH3