Erstellt am 29. Dezember 2015, 13:38

von Mathias Schranz

Schluss zu Silvester: Clumsy’s sperrt zu. Schock in der Wiener Neustädter Partymeile Herrengasse zum Jahresende: Das „Aus“ für das Kult-Pub ist beschlossene Sache – zumindest vorläufig.

 |  NOEN, Mathias Schranz
„Nach Gesprächen mit dem Masseverwalter sind wir zu dem Entschluss gekommen, mit dem 1. Jänner nicht mehr aufzusperren“, bestätigt Lokal-Chefin Trixi Giefing gegenüber der NÖN. Ob und wann wieder aufgesperrt wird, könne sie derzeit nicht sagen. „Wir hoffen auf ein Wunder.“

Bis zuletzt waren es schwere Zeiten

Das „Clumsy’s Great Englisch Pub“ hatte erst im Sommer aufgrund von finanziellen Problemen ein Sanierungsverfahren anmelden müssen – überhaupt waren es bis zuletzt schwere Zeiten für das Herrengassenlokal: Vor fünf Jahren ertrank Lokalchef Jacky Vogeltanz mit seinem geliebten Hund Clumsy in der Piesting. Lebensgefährtin Trixi Giefing führte das Pub weiter, 2012 kam es zu einem verheerenden Feuer.

Das Lokal brannte komplett aus, ein Gast starb. Im Frühjahr 2013 erfolgte die Wiedereröffnung des Lokals, wirtschaftlich war es jedoch schwierig. Im Juli 2015 wurde ein Sanierungsverfahren eingeleitet. Erst Anfang Dezember wurde das 24-jährige Bestehen des „Clumsy’s“ gefeiert.

Die NÖN-Chronologie zur Geschichte des Szenelokals: