Warth

Erstellt am 12. April 2018, 08:58

von NÖN Leserreporter

Imkerschule Warth schulte Unteroffiziere in Bienenzucht. An der Militärakademie Wr. Neustadt führte die Imkerschule Warth vorige Woche einen Kurs für Imker-Einsteiger durch, an dem zehn Fähnriche teilnahmen.

Kursleiterin Anna Ressler (2.v.r.) und Referent Udo Weninger (rechts) mit den Unteroffizieren sowie zwei weiteren Kursteilnehmerinnen.  |  Imkerschule Warth

„Die Unteroffiziere zeigten großes Interesse während der eintägigen Grundschulung. Sie besitzen nun die fachliche Qualifikation in die Imkerei einzusteigen und Bienenvölker bestmöglich zu betreuen“, betont Kursleiterin Anna Ressler. „Der Imkerkurs kam auch deshalb zustande, weil auf dem Areal der Militärakademie einige Bienenvölker gehalten werden sollen.

Diese naturverbundene Initiative unterstützen die Experten von der Imkerschule Warth gerne und stehe mit Rat und Tat zur Seite“, so Ressler. Schön, dass sich das Bundesheer nicht nur um den Schutz der Heimat bestmöglich einsetzt, sondern auch im Naturschutz aktiv wird. Denn die Imker sorgen mit ihren Bienenvölkern für eine flächendeckende Bestäubung der heimischen Kulturpflanzen und sind damit unverzichtbare Partner einer intakten Natur.

Imker-Einsteigerkurse werden an neun Landwirtschaftsschulen angeboten

Aufgrund der großen Nachfrage an Imker-Kursen werden an neun Landwirtschaftsschulen in Kooperation mit dem Absolventenverband Land-Impulse Imker-Einsteigerkurse durchgeführt. Sie bestehen aus einer eintägigen Grundschulung und sechs halbtägigen Praxismodulen, die über die gesamte „Bienensaison“ angeboten werden, um auch alle praktischen Tätigkeiten selbst durchführen zu können.

Bei dem Basiskurs steht die Vermittlung von Know-how über das Leben der Biene, das Arbeiten am Bienenvolk im Jahreskreis sowie Bienenkrankheiten auf dem Programm. Die Kurse können auch als eintägige Module gebucht werden. Die Imkerschule Warth fungiert dabei als Drehscheibe für die Koordinierung der Imkerkurse in Niederösterreich.
Die weiterführende Ausbildung samt der Facharbeiterprüfung findet dann an der Imkerschule Warth statt, wo auch die dreijährige Imker-Meisterausbildung durchgeführt wird.

Anmeldung zu den Imker-Einsteigerkursen bei Projektleiterin Anna Ressler, E-Mail: imker@neueinsteiger.at ; Information unter www.lfs-warth.ac.at und www.landimpulse.at .