Erstellt am 11. März 2016, 12:11

von Mathias Schranz

Stadtpark Wiener Neustadt: SPÖ fotografiert Dealer. Dass es im Stadtpark nach wie vor nicht mit rechten Dingen zugeht, ist kein Geheimnis. SPÖ-Gemeinderat Jürgen Schwarz legt jetzt Beweisfotos vor.

SPÖ-Gemeiderat Jürgen Schwarz im Stadtpark  |  NOEN, SPÖ
Die Fotos sind am Donnerstag entstanden, „da wurden Sackerl ausgetauscht, es war offensichtlich, was da läuft“, berichtet der Mandatar. Gleich mehrere Gruppen Jugendlicher hätte er beobachten können, beim Kinderspielplatz, aber auch beim ehemaligen Bärengehege.

„Es muss mehr kontrolliert werden“

Er fordert jetzt mehr Polizei im Stadtpark, um die Situation endlich in den Griff zu bekommen. „Es muss mehr kontrolliert werden“, meint Schwarz, der gleichzeitig eine Gesetzesverschärfung fordert.



Und er spart auch nicht mit Kritik an der derzeitigen Stadtregierung: Vieles sei in puncto Sicherheit versprochen worden, aber nur wenig gehalten: „Ein umfangreiches Sicherheitskonzept lässt noch immer auf sich warten.“

x  |  NOEN, SPÖ


Verärgert reagiert FPÖ-Sicherheitsstadtrat Markus Dock-Schnedlitz auf die Aktion von der SPÖ. Zwar stimme er generell zu, dass es mehr Polizeikontrollen im Stadtpark brauche, die Foto-Aktion der SPÖ sei aber sinnlos.

Schnedlitz (Bild unten): "Ich halte es für bedenklich, dass man sich grinsend auf ein Foto stellt, anstatt die Polizei zu rufen. Vor allem, weil die SPÖ in den letzten Jahren für das Thema Sicherheit verantwortlich war. Zum Glück hat die Bevölkerung da mehr Courage."

x  |  NOEN, Franz Baldauf

NÖN.at berichtete: