Erstellt am 18. April 2016, 15:03

von Anna Hlawatsch

Trara wiederbelebt. Stefan Martin, Betreiber von "Stevie's Music Pub" istder neue Chef des ehemaligen "Trara". Geplante Eröffnung im Mai.M

Stefan Martin in seinem alten Lokal „Stevie’s Music Pub“.  |  NOEN, Hlawatsch

ehr als ein Jahr ist Monika Rieners ehemaliges Lokal "Trara" in der Haggenmüllergasse 4 schon ein Leerstand. Doch nun hat Stefan Martin zugeschlagen: Er bestätigte das gesamte Haus gemietet zu haben.

Sein Entschluss, sein derzeitiges Lokal „Stevie’s Music Pub“ nach fast einem Jahr aufzugeben, habe vor allem mit fehlenden Genehmigungen zu tun. Denn immer wieder soll es in der Keßlergasse 3 Probleme mit der Lautstärke gegeben haben. Daher konnte Martin seinem Wunsch nach Livekonzerten und Karaokeveranstaltungen nicht nachkommen. Im neuen Lokal „s’Wohnzimmer“ könnte dies nun möglich sein, verfüge es doch über eine andere Betriebsanlagen-Genehmigung.

„Ich möchte das ehemalige Trara zur Bar umfunktionieren, wo man auch eine Bühne hat“, erklärt Martin. Im Vordergrund sollen Livemusik und Karaoke allerdings nicht stehen. Martin plant mit der neuen Eröffnung ein völlig neues Konzept: „Es soll ein nettes Lokal für Paare werden, wo man am Abend bei guter Musik österreichischen Wein genießen kann.“

Rot- und Weißweine bezieht Martin dabei aus dem Burgenland, der Steiermark und dem Weinviertel. Das Biersortiment möchte er auf kleine private österreichische Betriebe beschränken. Unter der Woche sollen zudem regelmäßig Vorführungen von klassischer Musik und Hobbydichtern stattfinden. Martin nahm zudem beim NÖN Casting teil. Mehr auf Seite 93.