Erstellt am 09. Februar 2016, 12:53

von Carina Pürer

Unterschriftenaktion nach Zielpunkt-Aus. "Positive Lösung erreichen": Die SPÖ-Sektion 2 sammelte Unterschriften - VP-Stadtchef Schneeberger sichert Anrainern Nahversorgung zu.

SPÖ-Vizebürgermeister Horst Karas, Bundesrätin Ingrid Winkler, Julia Marx, Sektions-Vorsitzende Gabriele Grabner, Gemeinderat Peter Kurri und Ingomar Pesz sammelten am Samstagvormittag über 300 Unterschriften.  |  NOEN, Carina Pürer

Zahlreiche Anrainer seien in den letzten Wochen an die Bezirks-SPÖ herangetreten – das war der Grund, warum sich die Sektion Innere Stadt in der Vorwoche kurzfristig für eine Unterschriftenaktion entschied. 363 Unterschriften brachte die SPÖ rund um Sektionsvorsitzende Gabi Grabner, Gemeinderat Peter Kurri und Bundesrätin Ingrid Winkler am Samstagvormittag innerhalb von zwei Stunden vor dem ehemaligen Zielpunkt zusammen. „Und das in den Semesterferien, wo deutlich weniger los ist“, freut sich Grabner, „das zeigt, wie wichtig ein Nahversorger an dieser Stelle ist.“

Am kommenden Freitag wird die Aktion fortgesetzt. „Da wollen wir dann auch die Schüler erreichen“, so Grabner weiter.

In einem offenen Brief an die Anrainer erklärte in der Vorwoche auch ÖVP-Bürgermeister Klaus Schneeberger seine Unterstützung: „Fakt ist, dass ein Ärztezentrum im Konkursverfahren als Bestbieter hervorgegangen ist und vom Masseverwalter als Nachnutzer vorgeschlagen wurde“, schreibt er, „glücklicherweise hat die Stadt aber das Recht, bei der Vermietung mitzuentscheiden – und wir werden jedenfalls einem Nahversorger den Zuschlag geben. Bitte haben Sie ein wenig Geduld, bis wir Ihnen die endgültige Lösung präsentieren können.“