Erstellt am 08. Oktober 2015, 10:27

von Freiwillige Feuerwehr

Wieder Person bei Unfall eingeklemmt!. Nach einem schweren Unfall am Sonntag musste die Feuerwehr in Sollenau am Mittwoch erneut zu einem Einsatz mit einer eingeklemmten Person auf die B17 ausrücken.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at/Rauscher

Nachdem die FF Sollenau bereits am Sonntagnachmittag bei schweren Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf der Umfahrung B17 gefordert gewesen war (NÖN.at hatte berichtet, siehe Link auf Artikel unten), kam es am Mittwochabend erneut zu einem Einsatz auf der B17.



Auf der Kreuzung der Blumauerstrasse mit der B17-Auffahrt Richtung Wiener Neustadt kam es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Lenker in seinem Fahrzeug eingeklemmt.



Mittels hydraulischem Rettungssatz wurde der Eingeklemmte in Absprache mit dem Notarzt aus dem Fahrzeug befreit und in der Folge mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Beide schwer beschädigten Unfallfahrzeuge wurden nach der polizeilichen Freigabe von der FF Sollenau geborgen und von der Fahrbahn entfernt. Weiters musste die Fahrbahn gereinigt werden.