Wiener Neustadt

Erstellt am 25. August 2016, 09:27

von NÖN Redaktion

3.000 Besucher beim "Schnidahahn". Der „Schnidahahn“-Herbstauftakt der Region Bucklige Welt-Wechselland auf dem Wiener Neustädter Hauptplatz war ein sensationeller Erfolg. An den beiden Abenden stürmten insgesamt rund 3.000 Besucher die Veranstaltung und genossen die Schmankerl aus der Region.

Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger ist begeistert: „Die Premiere im Vorjahr war schon toll, aber die diesjährige Auflage vom ‚Schnidahahn‘ hat all unsere Erwartungen übertroffen. ‚Stadt und Land mitanand‘ funktioniert und lockt die Massen an, das ist für uns Ansporn und Auftrag, diesen Weg weiter fortzusetzen. Denn davon profitieren die Stadt, die Region, die Wirtschaft und natürlich auch die Bürgerinnen und Bürger. Ich bedanke mich bei allen, die zum Gelingen dieses unglaublichen Erfolgs beigetragen haben und freue mich auf viele weitere Aktionen gemeinsam mit der Region, die ja dann mit der Landesausstellung 2019 ihren Höhepunkt finden werden.“

Aufgrund des Erfolges bei der Premiere im Vorjahr gastierte die Region Bucklige Welt mit ihrem „Schnidahahn“-Herbstauftakt in diesem Jahr zwei Tage auf dem Wiener Neustädter Hauptplatz: Am 22. und 23. August verwandelte sich das Herz der Stadt unter dem Motto „Stadt & Land mitanand“ wieder in eine ganz besondere Begegnungszone.

Alte Tradition - neu belebt

Der „Schnidahahn“ – dieser Ausdruck stammt aus einer Zeit, in der die Schnitter nach Ende der Erntearbeiten vor dem Heimwandern in Naturalien bezahlt wurden und als Draufgabe noch meistens einen Hahn erhielten. Später wurden die Naturalien durch Geld ersetzt und der Hahn durch gutes Essen.

Die alte Tradition des „Schnidahahn“ wird von den Betrieben der kulinarischen Vereinigung „Sooo gut schmeckt die Bucklige Welt“ mit zahlreichen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen gefeiert. Heuer spannt sich der Bogen der Termine bis zum 16. Oktober (alle Infos dazu unter: www.bucklkorb.at). Kunst, Wanderungen, Kinderprogramme - für alle ist etwas dabei und natürlich steht das Genießen regionaler Spezialitäten immer im Vordergrund.

Herbstauftakt in Wiener Neustadt

Beim „Schnidahahn“-Herbstauftakt boten Gastronomiebetriebe, Direktvermarkter, Fleischer, Bäcker und Bierbrauer von „Sooo gut schmeckt die Bucklige Welt“ ihre Produkte an. Neben den kulinarischen Schmankerln – unter anderem auch ein Schaukochen mit Zwei-Hauben-Koch Uwe Machreich („Triad“) und Alfred Weber – gab’s musikalische Unterhaltung mit der Stadtkapelle Kirchschlag, der Jugendblasmusik Katzelsdorf und von Sängerin Renate, sowie ein buntes Kinderprogramm.