Erstellt am 01. Oktober 2015, 18:24

von Mathias Schranz

Wiener Neustadt bekommt eigenen Kaffee. Nach dem Wiener Neustädter Bier hat die Stadt jetzt auch seinen eigenen Kaffee: Im Weltladen wurde am Donnerstagabend der "Wiener Neustädter Kaffee" präsentiert.

ÖVP-Umweltgemeiderat Robert Pfisterer und Maria Roth vom Weltladen präsentieren den Wiener Neustädter Kaffee.  |  NOEN, Mathias Schranz
Bio und Fairtrade ist die edlene Bohne, die aus dem Hochland Guatemals kommt. Das Projekt wurde von der Fairtrade-Arbeitsgruppe der Stadt aus der Taufe gehoben, den Kaffee (4,99 Euro pro 250 Gramm) gibt es ab sofort im Weltladen in der Neunkirchner Straße zu kaufen, dazu soll die Bohne bald in ausgewählten Kaffeehäusern serviert werden.