Erstellt am 19. Mai 2017, 15:32

Erfolgreicher Start für Straßenkunstfest. Das "NÖ Straßenkunstfestival" in der Wiener Neustädter Innenstadt ist mit einem abendlichen Opening am 18. und einer großen Parade der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler am 19. Mai gestartet. Bereits bei diesen ersten beiden Programmpunkten waren über 1.000 Zuseherinnen und Zuseher in der Innenstadt dabei.

Den Auftakt machte ein Opening am Donnerstagabend, bei dem eine Auswahl der Künstler Kostproben ihres Könnens gab.

Am Freitagvormittag folgten "Straßenkunst-Schmankerl", ein spezielles Angebot für die Wiener Neustädter Schulen, welches von vielen Klassen begeistert angenommen wurde.

Dazu gab es noch unerwarteten, prominenten Besuch durch LandeshauptfrauJohanna Mikl-Leitner. "Die Stadt Wiener Neustadt positioniert sich mehr und mehr als Kulturmetropole des Landes Niederösterreich. Das Straßenkunstfestival ist dazu ein wichtiger Mosaikstein. Höhepunkt der kulturellen Initiativen wird natürlich die NÖ Landesausstellung 2019 sein", so die Landeshauptfrau.

Große Parade als Startschuss

Den offiziellen Startschuss zum Straßenkunstfestival setzte dann eine große Parade aller teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler, im Rahmen derer Bürgermeister Klaus Schneeberger das Festival auch offiziell eröffnete: "Das NÖ Straßenkunstfestival ist über die unschätzbare kulturelle Bedeutung hinaus auch eine enorme Belebung unserer Innenstadt. Der Erfolg gibt uns recht, diese tolle Veranstaltung im Vorjahr in die Stadt geholt zu haben."

Die beiden künstlerischen Leiter des Festivals Christoph Dostal und Mag. Tobias Hundertpfund freuen sich über die tolle Stimmung und das perfekte Wetter.

Das "NÖ Straßenkunstfestival" in der Wiener Neustädter Innenstadt läuft noch Freitag (19.5.), bis ca 22 Uhr, und am Samstag (20.5.), von 12 bis 22 Uhr.