Erstellt am 05. Januar 2016, 08:21

von NÖN Redaktion

Pkw landete in Leitschiene. Am Abend des 4. Jänner wurde die Feuerwehr Wiener Neustadt zu einem Unfall auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Wien gerufen.

 |  NOEN, FF Wiener Neustadt
Ein Pkw prallte gegen eine Leitschiene und Betriebsmittel flossen aus. Bei Schneetreiben kam die Lenkerin aus dem Bezirk Mödling mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn der Südautobahn ab und touchierte eine Leitschiene.

Das Fahrzeug blockierte eine Fahrspur und Betriebsmittel flossen aus. Die Feuerwehr Wiener Neustadt schleppte das defekte Fahrzeug zum nächsten Rastplatz und stellte es dort gesichert ab. Die Feuerwehr stand über eine Stunde mit zwei Fahrzeugen und acht Mann im Einsatz.